Schriftzug Dario

Meine Politik

Eine lebendige Stadt

Wil soll eine Stadt sein die lebt, die lebenswert ist, die Begegnungen ermöglicht. Dafür braucht es eine ansprechende Gestaltung von öffentlichen Plätzen, attraktive Grün- und Erholungsräume, kindergerechte Spielplätze, lässige Kulturangebote, familienfreundliche Preise und bezahlbare Wohnungen für die Menschen und Familien, die in Wil, Bronschhofen und Rossrüti zuhause sind.

Politik geht alle etwas an

Politik muss gute Lösungen für alle finden. Der Stadtrat zusammen mit Parlament, Wirtschaft, Quartieren, Kindern, Jugendlichen, Migrantinnen, Frauen, Männer, Alten, Behinderten und Armutsbetroffenen dieser Stadt – gemeinsam können wir grosse Dinge schaffen. Möglichst viele sollen sich einbringen können und sich als Teil der Stadt verstehen. Projekte sollen auch zu ihren Projekten werden.

Solidarität macht uns stark

Wir haben als Gesellschaft die Verantwortung uns um diejenigen zu kümmern, die sich in einer Krise befinden oder nicht selbst für sich sorgen können. Tausend Menschen in Wil beziehen Sozialhilfe. Immer mehr Menschen werden immer älter und pflegebedürftig. Wir dürfen hinter diesen Tatsachen nicht einfach Zahlen und Kosten sehen. Es sind Wilerinnen und Wiler, die unsere Unterstützung brauchen.

Vorbildlich für das Klima

Die Stadt Wil soll bei der konsequenten Senkung des CO2-Ausstosses als gutes Vorbild vorangehen, erneuerbare Energien zusätzlich fördern. Zentral ist, dass wir den Kampf gegen den Klimawandel nachhaltig und solidarisch angehen und nicht auf Kosten von denen, die eh schon wenig haben.

Wil ist Stadt

Urban soll unsere Politik sein. Wir müssen die grossen strategisch wichtigen Projekte vorwärtsbringen. Weniger für uns aber für unsere Kinder. Wir brauchen einen Bahnhofplatz, der einen willkommen heisst, eine Allee, die zum Verweilen einlädt, eine grosszügige Bahnhofunterführung, wo auch die Velos ihren Platz haben, ein gut abgestimmtes ÖV-Angebot, damit man das Auto stehen lassen kann.